Image by Gentrit Sylejmani

Ansprechpartner

Ansprechpartner der Schwimmabteilung (Wasserflöhe, Quallen, Seelöwen, Orcas

und der Pewsumer Haie, Just4Fun)

Trainingszeiten siehe Hallenbelegungsplan!

Kontakt über Email: christine_devries@ewe.net

oder nur auf WhatsApp

(bitte nicht anrufen!)

01746726224

Ich werde mich schnellst möglich zurück melden .

Ihr Telefon-Kontakt muss angegeben werden!

Quallen

Aufbauend auf der Wasserfloh Gruppe, Gleiten, Kraul, Brust und Rücken vermittelt und erlernt.

In dieser Gruppe geht es nicht allein um die Leistungsfähigkeit, sondern auch um den Spaß am Schwimmsport. Hier wird der Teamgeist nicht nur vermittelt, sondern auch gelebt.

Der Teamgeist steht bei uns im Mittelpunkt und wird durch viele Freizeitangebote gestärkt.

Trainer: Jochen Risto

              Hendrik Risto

Orcas

Technikschulung der vier Schwimmarten Brust, Rücken, Kraul und

Schmetterling,

 

die Verbesserung des Startsprungs

und der Wenden, sowie die Ausdauer, stehen

im Mittelpunkt.

 

Auch Quereinsteiger sind herzlich willkommen, sofern sie das

Bronze-Abzeichen erworben haben.

 

Bei uns wird nicht nur mit Spaß trainiert, es werden großartige

Freizeitangebote geplant, um den Teamgeist zu fördern.

 

Die Kinder sollen Ehrgeiz für den Schwimmsport entwickeln und bereit sein,

an Schwimmwettkämpfe teilzunehmen.

 

Ziel der „Orcas“ eine Teilnahme an Wettkämpfe

Trainer: Christine de Vries

             Inken Ackmann

Seeräuber

Da das „Schwimmen Lernen" ein langfristiger Prozess ist, der nicht nach dem Seepferchen abgeschlossen werden kann, müssen die Fähigkeiten für die im Bewegungsraum Wasser erforderlichen Grundfertigkeiten (Fortbewegen, Gleiten, Atmen, Tauchen und Springen) nach und nach entwickelt werden. Auf dieser Basis lernen die Kinder in unserem Training ihre Bewegungen auf Dauer vielfältig zu variieren und zu kombinieren. Diese Gruppe bietet den Kindern einen guten Einstieg in den Schwimmsport und den Beginn der Teilnahme an unserer Schwimmsparte.

Aber bei uns wird nicht nur mit viel Spaß und Freude trainiert, wir planen auch immer wieder Freizeitangebote außerhalb des Wassers.

Trainer: Anne Barth

             Kim Kääriäinen

             Claudia Dirks

           

Pewsumer Haie

In dieser Gruppe schwimmen die leistungsorientierten  Schwimmer des TUS Pewsum. Trainiert wird 4 mal wöchentlich. Ziel des Trainings ist die Verbesserung von Technik und Koordination. Es wird regelmäßig an Wettkämpfen, von Vergleichswettkämpfen bis zu den Landesmeisterschaften, teilgenommen.

Hier wird der Teamgeist nicht nur vermittelt, sondern gelebt. Der Teamgeist steht bei uns im Mittelpunkt und wird durch viele Freizeitangebote geprägt.

Trainer: Christine de Vries

             Jochen Risto

             Hendrik Risto

Seelöwen

Bei den Seelöwen werden die grundlegenden Schwimmtechniken,, Kraul, Brust und Rücken" vertieft. Auch Ausdauer sowie die Schnelligkeit werden in dieser Gruppe verbessert. Ebenso wird der Einstieg in die vierte Schwimmlage,, Schmetterling" ermöglicht. Die Schwimmer/innen können regelmäßig an Wettkämpfen teilnehmen und sich dort mit anderen Schwimmern messen.

Bei uns wird aber nicht nur mit viel Spaß trainiert, es werden auch immer wieder Freizeitangebote außerhalb des Wassers geplant, um den Teamgeist zu stärken.

Trainer: Carina Harms

             Kerstin Beekhuis

Wasserflöhe

Wie der Name schon verrät, trainiert in unserer Wasserfloh Gruppe der Nachwuchs der Schwimmsparte. Während des Trainings werden die grundlegenden Schwimmtechniken Aufbauend auf der Seeräuber Gruppe, Gleiten, Kraul, Brust und Rücken vermittelt und erlernt.

In dieser Gruppe geht es nicht allein um die Leistungsfähigkeit, sondern auch um den Spaß am Schwimmsport. Hier wird der Teamgeist nicht nur vermittelt, sondern auch gelebt.

Der Teamgeist steht bei uns im Mittelpunkt und wird durch viele Freizeitangebote gestärkt.

Trainer: Jochen Risto

              Hendrick Risto

Just4Fun

Wer Lust auf Anspruchsvolles Training mit viel Spaß hat, Quereinsteiger ist oder einfach nur einmal in der Woche zum Training kommen möchte, aber nicht an Wettkämpfen teilnimmt, ist hier genau richtig. Hier wird einmal in der Woche für 45 Minuten trainiert.

Trainer: Sven Kääriäinen